Wie können die verschiedenen Schwierigkeitsgrade der Herpesbehandlung beschrieben werden? Da nicht jeder Herpes Typ sich problemlos eliminieren lässt, werden die Schwierigkeitsgrade der Herpesbehandlung in den verschiedenen Herpes Typen erläutert.

Herpes ist jetzt heilbar und wir zeigen wie es funktioniert...Treatment Area

Externe Links:

Google Bilder fuer das Schlagwort: HerpesGoogle Bilder zum Schlagwort "Herpes"
ACHTUNG :
(Nur fuer Erwachsene)

 

Wikipedia - Herpes behandeln

Was Wikipedia zu zum Schlagwort "Herpes" sagt.

Die Herpesbehandlung der verschiedenen Herpes Typen hat unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Bei Herpes-No sehen wir HSV-1 und HSV-2 als relativ einfach und schnell behandelbar. Die Herpesbehandlung bei EBV und VZV dauert hingegen ein wenig länger.

 

Herpesbehandlung

WICHTIG für die Herpesbehandlung aller Herpes Typen:

Nach der Herpes-No.com Herpesbehandlung ist der Körper in der Heilungsphase und für eine erneute Ansteckung mit einem Herpes Virus sehr gefährdet. Personen mit einem akuten Herpesausschlag sollten gemieden oder ebenfalls therapiert werden. Vorbeugend empfehlen wir täglich 2-3 Mal mit dem Herpes-No.com zu therapieren, um sofortige Neuansteckungen verhindern zu können.

Auch vorsorglich können, Personen die mit Herpes erkrankten in Kontakt kommen, 2x täglich das Herpes-No.com anwenden, um einem Herpesinfekt entgegenzuwirken. Für Familienmitglieder bieten wir das günstige Familien Paket an.

Jegliche Begleittherapie mit naturheilkundlichen Heilmittel aus der Homöopathie, Pflanzenheilkunde, orthomolekularen- und biologischen Medizin können begleitend angewendet werden. Auch Medikamente aus der Schulmedizin wie z.B. Aciclovir, Famciclovir und Valaciclovir sind möglich.

Schwierigkeitsgrade der Herpesbehandlung

Hier nun also zeigen wir Ihnen die Schwierigkeitsgrade der Herpesbehandlung für die verschiedenen Herpes Virus Typen HSV-1, HSV-2, VZV und EBV in einer einfachen Übersicht.

Herpesbehandlung für Herpes Simplex Typ 1 (Fieberblasen)

Der Herpes Simplex Typ 1 an der Lippe, Nase, Augen oder im Mund ist in der Regel am einfachsten zu behandeln. Meist genügt eine Herpesbehandlung mit dem Herpes-no.com von mindestens 10 Minuten. Nutzt man das Herpes-No.com sofort beim Beginn eines Herpes Ausbruches, wird in den meisten Fällen der weitere Verlauf gestoppt und die typischen Symptome des beginnenden Ausbruches verschwinden innert Stunden. Wird das Herpes-No.com angewendet, wenn der Ausbruch schon da ist, wird der Heilungsprozess stark verkürzt. Die Entzündungen und der Schmerz vergehen sehr schnell und die Krusten bilden sich schnell zurück.

 

Herpesbehandlung für Herpes Simplex Typ 2 (Genitalherpes)

Tritt der Herpes Simplex Typ 2 an den Geschlechtsorganen zum ersten Mal auf, ist er in den meisten Fällen einfach wie der Herpes Typ 1 zu behandeln. Beim chronischen Genitalherpes kann der Heilungsverlauf ohne zusätzliche Begleittherapie schwierig werden. 

Wir empfehlen zuerst mit Herpes-No.com zu therapieren. Führt die Herpesbehandlung zu keinem Erfolg, ist das Immunsystem zu schwach um den Virus zu eliminieren.

In dieser Notsituation braucht das Immunsystem zusätzlich Unterstützung, da es alleine ohne Hilfe total überfordert ist. Für dies haben wir das Premium Paket erstellt. Das Premium-Paket enthält wertvolle Empfehlungen für die Unterstützung ihres Immunsystems. Diese bewährten Tipps unterstützen aktiv das Immunsystem, um den Heilungsprozess gegen den Herpes zu beschleunigen.

 

Herpesbehandlung für Varizella Zoster-Virus (VZV) (Windpocken und Gürtelrose)

 

Eine erst Erkrankung mit dem Varizella Zoster Virus, auch Windpocken genannt, sollte mit dem Herpes-No.com erst nach 6 Krankheits-Tagen behandelt werden, da ansonsten dem Körper die Gelegenheit genommen wird, eine Immunität gegen wiederholte Windpocken aufzubauen.

Nochmals; keine Herpes-No.com Behandlung bei Windpocken vor 6 Krankheits- Tagen!

Bei Gürtelrose aber schon!

Treten Komplikationen bei Windpocken auf, besteht die Möglichkeit, bei den meisten Fällen diese mit naturheilkundlichen Mitteln zu behandeln. Im Premium Paket erhalten sie Praxis bewährte Empfehlungen für die Herpesbehandlung der Windpocken.

Der Varizella Zoster Virus ist ein hochansteckender Virus. Neun von zehn Menschen die noch keine Windpocken durchgemacht haben, erkranken, nachdem sie mit den Viren in Kontakt gekommen sind. Bei den Immunschwachen reichen bereits zehn Minuten aus. Die Gesunden infizieren sich bei einer Kontaktzeit innerhalb einer Stunde so gut wie sicher.

Wer schon an Windpocken erkrankt war, besitzt normalerweise eine lebenslange Immunität und erkrankt daher kein zweites Mal daran. Nur wenn die erste Infektion sehr früh oder sehr schwach verlief, kann man auch ein zweites Mal erkranken.

Da der Varizella Zoster Virus aber nach Jahren bis Jahrzehnten als Gürtelrose wieder aktiv werden kann, macht es Sinn, nach den durchgemachten Windpocken, oder nach dem 6 Krankheits-Tag mit dem Herpes-No.com zu therapieren. Es genügen meistens 3 Tage lang morgens und abends, mindestens 10 Minuten zu therapieren.

Bei einer frischen Gürtelrose genügen meistens einige Tage mit dem Herpes-No.com zu behandeln. Bewährt haben sich 3 Behandlungen am Tage.

Wird die Herpes-No.com Behandlung erst nach Tagen oder Wochen für einen Gürtelrosenausbruch in Anspruch genommen, ist die Therapie Empfehlung 3 Behandlungen am Tage. Tritt nach 2 Tagen keine deutliche Besserung des Ausschlages oder der Schmerzen ein, ist das Immunsystem überfordert und braucht eine zusätzliche Begleittherapie.

Im Premium Paket werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, um das Immunsystem bei der Heilung aktiv zu unterstützen. Die Premium-Empfehlungen haben sich in den Praxen bewährt und sind leicht verständlich.

 

Herpesbehandlung für Epstein-Barr-Virus (EBV), Humanes-Herpes-Virus 4, der Auslöser von Pfeifferschem Drüsenfieber

Unter normalen Bedingungen  heilt das akute Pfeiffersche Drüsenfieber nach 3 Wochen aus. Benützt man in den ersten Tagen die Herpes-No.com Therapie, würde meist eine 3 tägige Behandlung am Morgen, Mittag und Abend von 10 Minuten genügen. Da meistens in diesem Krankheitsprozess das Immunsystem ziemlich schwach ist, empfehlen wir prophylaktisch, mindestens weitere 10 Tage zu therapieren.

Leiden sie schon seit Wochen oder Monaten unter einer EBV Infektion (das sind die meisten die unseren Dienst in Anspruch nehmen), oder haben sie starke grippeähnliche Beschwerden, wiederkehrende Fieberschübe,  angeschwollene Lymphknoten, Halsentzündungen, Abgeschlagenheit, oder Nervenschmerzen, genügt leider in den meisten Fällen die Behandlung mit Herpes-No.com alleine nicht. Ohne breite Unterstützung des Immunsystemes kann es für den Patienten ein langer Leidensweg bis zur vollkommenen Gesundheit werden.

Um diese schwierige Zeit zu verkürzen, helfen die Tipps im Premium-Paket. Wenn der Kranke auf breiter Ebene mit diversen naturheilkundlichen Heilmittel unterstützt wird, kann er die Genesungszeit verkürzen. Da wir das Leiden der EBV-Kranken nur zu gut kennen, sind wir bestrebt, unsere Tipps die jeder Zuhause anwenden kann, nach unserem Wissensstand ständig neu anzupassen. Dies gilt natürlich auch für die anderen Premium-Pakete.