Epstein-Barr-Virus (EBV), Humanes-Herpes-Virus 4

Epstein-Barr-Virus (EBV), Humanes-Herpes-Virus 4 ist der Auslöser von Pfeifferschem Drüsenfieber.

Übertragung erfolgt sehr häufig über den Speichel beim Küssen

Epstein-Barr-VirusDer Epstein-Barr-Virus (EBV) oder auch Pfeifferisches Drüsenfieber genannt wird durch Tröpfcheninfektion übertragen.  Die Erkrankung wird auch als "infektiöse Mononukleose" oder salopp als "kissing disease" bezeichnet, da die Übertragung sehr häufig über den Speichel beim Küssen erfolgt.

Erstinfektion verursacht das sogenannte "Pfeiffersche Drüsenfieber"

Eine Erstinfektion mit diesem Virus verursacht das sogenannte "Pfeiffersche Drüsenfieber" die sich typischerweise durch angeschwollene Lymphknoten, Fieber, Schluckbeschwerden, Kopf- und Gliederschmerzen zeigt.

Wochen bis Monate lange Behandlungszeit

Die Infektion mit dem Humanes-Herpes-Virus 4 führt nicht selten zu Wochen bis Monate langer Krankheitszeit, welche sich der Betroffene krank, müde und abgeschlagen fühlt.

Buchen Sie jetzt eine Epstein-Barr-Virus Behandlung!

Wir offerieren verschiedene Produkte zur effektiven Behandlung, probieren Sie es aus!

Externe Links:

Google Bilder fuer das Schlagwort: HerpesGoogle Bilder zum Schlagwort "Herpes"
ACHTUNG :
(Nur fuer Erwachsene)

 

Wikipedia - Herpes behandeln

Was Wikipedia zu zum Schlagwort "Herpes" sagt.

Scroll Up