Die vier verbreiteten Herpes Virus Typen

Lernen Sie die vier meist verbreiteten Herpes Virus Typen HSV-1, HSV-2, VZV und EBV kennen und wie Sie diese mit Herpes-No.com erfolgreich, sauber und nachhaltig behandeln können.

Herpes ist jetzt heilbar und wir zeigen wie es funktioniert...Treatment Area

Externe Links:

Google Bilder fuer das Schlagwort: HerpesGoogle Bilder zum Schlagwort "Herpes"
ACHTUNG :
(Nur fuer Erwachsene)

 

Wikipedia - Herpes behandeln

Was Wikipedia zu zum Schlagwort "Herpes" sagt.

Als erste Online Plattform bietet Herpes-No.com die Möglichkeit 4 Herpes Virus Typen erfolgreich zu behandeln.

 

Herpes Virus

 

Herpes simplex mit Typ 1 (HSV-1)

Humanes Herpes Virus 1 im Kopfbereich
Der bekannteste Herpes Virus, der Herpes simplex Typ 1 oder auch Lippen Herpes genannt, ist vorwiegend für Infektionen im Gesicht wie die Fieberblasen verantwortlich. Die Erstinfektion ist meist harmlos und asymptomatisch, oder aber sie geht mit Fieber und Mundschleimhautentzündung einher.

Beachten Sie unsere Produktempfehlung für HSV-1

Herpes simplex Typ 2 (HSV-2)

Humanes Herpes Virus 2 im Genitalbereich
Eine andere Herpes Virus Variante der Herpes simplex Infektion ist der Herpes simplex Typ 2 (HSV2) oder auch Genital Herpes genannt.

Beachten Sie unsere Produktempfehlung für HSV-2

Varizella-Zoster-Virus (VZV)

Human Herpes Virus 3 führt zu Windpocken und bei Reaktivierung zur Gürtelrose
Der Varizella-Zoster-Virus (VZV), Human Herpes-Virus 3 ist der Auslöser der Windpocken (Varizellen). Dieser Herpes wird durch Atemwegströpfchen in der Luft sehr leicht von Mensch zu Mensch übertragen, daher stammt der Name Windpocken.

Beachten Sie unsere Produktempfehlung für VZV

Epstein-Barr-Virus (EBV)

Humanes-Herpes-Virus 4,auch Pfeiffersches Drüsenfieber oder "kissing disease" genannt. Dieses Virus führt zu einer Erkrankung, die sich Mononucleosis infectiosa nennt.
Der Epstein-Barr-Virus (EBV) oder auch Pfeifferisches Drüsenfieber genannt wird durch Tröpfcheninfektion übertragen.  Diese Herpes Virus Erkrankung wird auch als "infektiöse Mononukleose" oder salopp als "kissing disease" bezeichnet, da die Übertragung sehr häufig über den Speichel beim Küssen erfolgt.

Beachten Sie unsere Produktempfehlung für EBV

Herpes Virus im Ruheschlaf

Herpesviren sind Überlebenskünstler! Sie schlummern in den Nervenzellen, am liebsten im Steissbein und warten zum Teil Jahre bis sie wieder aktiv werden.

Neue Aktivierung der Herpes Infektion

Der Herpes Virus Typ1 kann reaktiviert werden - also nach einiger Zeit wieder aktiv werden. Die Ursache dafür liegt in einer Störung spezieller Immunabwehrmechanismen. Reaktivierte Herpes-Infektionen können auch symptomlos verlaufen. In diesen Fällen ist die Gefahr besonders groß, dass das Virus unbemerkt über Schmierinfektionen verbreitet wird.

Folgende Reize begünstigen ein Wiederauftreten der Infektion

  • Stress
  • körperliche oder psychische Überlastung
  • starke Sonnen(UV)-Bestrahlung
  • Drogen
  • Fieber
  • Krankheit
  • Zahnärztliche Behandlungen
  • Verletzung
  • Medikamente
  • Einnahme von Arzneien zur Abschwächung der Immunantwort (Immunsuppression)
  • Hormonelle Umstellung während Menstruation oder Schwangerschaft

Infektionen vorbeugen

Grundsätzlich lässt sich das Infektionsrisiko mit Safer-Sex-Maßnahmen deutlich reduzieren.

Unsere Behandlungsempfehlung für die vier Herpes Typen

HSV-1 Herpes behandeln

Herpes Simplex Typ 1
(Be FREE sorglos Abo)

SingleEinzelne Person
PaareAnwendung Paare
FamilieFür Familien

Fieberblasen
Lippen Herpes

HSV-2 Herpes behandelnHerpes Simplex Typ 2
(Be FREE sorglos Abo)

SingleEinzelne Person
PaareAnwendung Paare

Genital Herpes

VZV Herpes behandeln

Varizella Zoster Virus
(1 monatige Behandlung)

SingleEinzelne Person

Windpocken Gürtelrose

EBV Herpes behandeln

Epstein-Barr-Virus
(2 monatige Behandlung)

SingleEinzelne Person

Auslöser Pfeifferisches Drüsenfieber
Scroll Up